Aktuelles

Stadtlauf 2017

Besser kann's gar nicht laufen!

Mehr lesen...
In Schwarz auf Weiß!

Abschluss mit Erfolg

Mehr lesen...
Plakat "Werde Wahlhelfer" gestaltet am BKGL

Die Wahlbüros im Rheinisch-Bergischen Kreis haben sich einstimmig auf ein Plakat unserer Gestalter...

Mehr lesen...
Weitere Meldungen...

08.05.2017 15:11

It´s your choice

 

Eine Podiumsdiskussion zur anstehenden Landtagswahl mit den Wahlkreiskanditaten

Viele der Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Bergisch Gladbach wählen bei der anstehenden Landtagswahl im Mai zum ersten Mal. Aber wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Um ein wenig Licht ins Dunkel der großen Politik zu bringen, hat Elvira Bublitz, Politiklehrerin am Berufskolleg Bergisch Gladbach, mit großem Engagement eine Podiumsdiskussion organisiert. In Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung wurden Politikerinnen und Politiker, die sich als Kandidaten für die Landtagswahl haben aufstellen lassen, eingeladen, um sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellten.

Vera Werdes (SPD), Holger Müller (CDU), Anita Rick-Blunck (FDP), Jürgen Langenbucher (B’90/Die Grünen), Thomas Klein (Die Linke) und Joachim Paul (Piratenpartei) standen dem jungen Publikum Rede und Antwort. Geleitet wurde die Veranstaltung von Bernd Fiedler von der Landeszentrale für politische Bildung, dem es hervorragend gelang, die Schülerinnen und Schüler einzubeziehen und zu motivieren. Er ermutigte die jungen Leute, ihre eigenen Anliegen einzubringen, und  so wurden auch „heiße Eisen“ wie z. B. die Legalisierung von Cannabis angesprochen.

Ann-Kathrin, 16 Jahre: Mir wurde die Politik durch die Veranstaltung schmackhaft gemacht und ich wurde angeregt, mehr darüber zu erfahren.“

René, 17 Jahre: „Aus meiner Sicht zeigt die Veranstaltung gut, dass Politik nicht nur trocken und zäh ist, sondern auch spannend und abwechslungsreich sein kann. Im Laufe der Diskussion konnten wir feststellen, wie die Parteien zu Themen stehen, welche die junge Bevölkerung beschäftigt und bewegt. Mir hat die Podiumsdiskussion gut gefallen und mich in meiner Meinung gestärkt.“