Ansprechpartner

Frau Broil

Telefon: 02202-25010
Fax: 02202-250116
E-Mail: h.broil(at)bkgl.de


Kontakt-Formular
* Erforderliches Feld

Fachkraft im Gastgewerbe
Abschluss und Perspektiven

Die zweijährige Berufsausbildung  schließt mit der Berufsabschlussprüfung zur Fachkraft im Gastgewerbe vor der IHK Köln ab.
Die Prüfung gliedert sich in einen schriftlichen und praktischen Teil. Beide Teile müssen für den erfolgreichen Abschluss mit mindestens "ausreichend" bestanden werden.

 

Im Anschluss an die erfolgreiche Berufsabschlussprüfung besteht für die Fachkräfte im Gastgewerbe die Möglichkeit  in einem geeigneten Ausbildungsbetrieb durch den Besuch eines weiteren Ausbildungsjahres den Abschluss Hotelfachmann/-frau oder den Abschluss Restaurantfachmann/-frau zu erreichen.
Diese Erweiterung der Ausbildung, die mit einer Prüfung bei der IHK abschließt, erfolgt sowohl im Betrieb als auch im Berufskolleg wie in den beiden ersten Ausbildungsjahren.

 

Tätigkeitsbereiche für Fachkräfte im Gastgewerbe

 

Die Fachkraft in Gastgewerbe kann in vielen unterschiedlichen Bereichen eines Gastronomiebetriebes eingesetzt werden z.B. beim Herrichten der Zimmer, im Restaurant, im Lager, am Büfett oder in der Küche.

  • Beratung des Gastes
  • Servieren von Speisen und Getränken
  • Ausgabe von Getränken
  • Anfertigen von einfachen Speisen
  • Herrichten von Gasträumen


     


 Tätigkeiten im Wirtschaftsdienst eines Hotels

 

 

 

Um weitere Qualifikationen zu erreichen, können nach dem Berufsabschluss auch Fortbildungen des Hotel- und Gaststättenverbandes oder anderer Anbieter besucht werden.