Ansprechpartnerin

Frau Hartmann-Batz

E-Mail: c.hartmann-batz@bkgl.de

Kontakt-Formular
* Erforderliches Feld

Fachverkäuferin/ Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk
Unterricht

Der Unterricht in den 3 Ausbildungsjahren erfolgt nach Lernfeldern:

 

Lernfeld  1.1:           Unterweisen einer neuen Mitarbeiterin/eines neuen  
                              Mitarbeiters                                

Lernfeld  1.2:           Herstellen einfacher Teige und Massen

Lernfeld  1.3:           Gestalten, Werben, Beraten und Verkaufen

Lernfeld  1.4:           Herstellen von Feinen Backwaren aus Teigen

Lernfeld  2.1:           Verkauf aktiv gestalten
Lernfeld  2.2:           Waren kundenorientiert verkaufen

Lernfeld  2.3:           Speisen herstellen und anrichten
Lernfeld  2.4:           Produkte verkaufsfördernd präsentieren

Lernfeld  3.1:           Besondere Verkaufssituationen gestalten

Lernfeld  3.2:           Waren fachlich fundiert verkaufen

Lernfeld  3.3:           Gerichte herstellen und anrichten

Lernfeld  3.4:           Gerichte und Getränke herstellen und servieren

Lernfeld  3.5:           Umsatz und Kundenbindung durch Verkaufsaktionen

                              fördern

   

  

 

  

Die Lernfelder erscheinen nicht auf dem Zeugnis. Sie werden hier zu Bündelungsfächern zusammengefasst:

 

 

Bündelungsfach

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

Betriebsorganisation
und Verkaufsfürderung

  LF 1.1

 LF 2.4

 LF 3.5

Produktzusammensetzung
und Produktherstellung

  LF 1.2
  LF 1.4

 LF 2.3

 LF 3.3

Beratung und
Verkauf

  LF 1.3

 LF 2.1
 LF 2.2

 LF 3.1,
 3.2, 3.4

 

Diese Bündelungsfächer gehören laut Stundentafel zum "Berufsbezogenen Lernbereich".

   

Darüber hinaus gibt es den "Berufsübergreifenden Lernbereich". Zu diesem Bereich zählen die Fächer:

-         Deutsch/Kommunikation

-         Religionslehre

-         Sport/Gesundheitsförderung

-         Politik/Gesellschaftslehre

 

Der Unterricht orientiert sich grundsätzlich an betrieblichen Handlungen. Die darin aufgeworfenen Problemstellungen werden von den Lerngruppen in zunehmendem Maße selbstständig erarbeitet.

Das Team der Lehrerinnen und Lehrer begleitet und unterstützt sie dabei, stellt Materialien, Arbeitstechniken und Informationsquellen zur Verfügung.

 

Der persönliche Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern und die gute Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben ermöglichen ein hohes Maß an individueller Förderung