Ansprechpartner

Frau Kuales

E-Mail: h.kuales(at)bkgl.de

Kontakt-Formular
* Erforderliches Feld

Hauswirtschafterin/ Hauswirtschafter
Allgemeine Informationen

 

Die in der Ausbildungsverordnung über die Berufsausbildung zum Hauswirtschafter / zur Hauswirtschafterin genannten Fertigkeiten und Kenntnisse so zu vermitteln, dass die Auszubildenden zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit befähigt werden, die insbesondere selbständiges Planen, Durchführen und Kontrollieren einschließt. Das Arbeitsgebiet der Hauswirtschafterin bzw. des Hauswirtschafters erstreckt sich auf die hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung von Personen im Privathaushalt, Haushalte sozialer Einrichtungen und Dienstleistungsunternehmen. Arbeitsfelder mit einem hauswirtschaftlichen Dienstleistungsangebot bieten sich z.B. in Altenhilfeeinrichtungen, Kinder- und Jugendheimen, Einrichtungen für Behinderte, Internaten, Tagungshäusern, Krankenhäusern usw.

 

Aktuelle Informationen

„MIT SPASS AN DIE SPITZE“

 

Landesleistungswettbewerb  2014/2015 

 

Jährlich findet der Landesleistungswettbewerb für Auszubildende in der Hauswirtschaft in NRW „Mit Spass an die Spitze“ statt.

 

Das Kollegium des Bildungsganges Hauswirtschaft unterstützt die Teilnahme der besten Oberstufenschülerinnen an diesem Wettbewerb, den diese schon öfter in den letzten Jahren gewonnen haben. Judith Stahl konnte vor einigen Jahren (Schuljahr 1999/2000) sogar den Landesmeistertitel für sich gewinnen.

 

Auch in diesem Schuljahr vertraten die zwei besten Oberstufenschülerinnen: Josephin Grass und Maria Luthe erfolgreich unsere Schule an diesem Wettbewerb, der vom 30.10.2014 bis zum 31.10.2014 in Bielefeld stattfand.

 

Diesmal simulierte der Wettbewerb einen Informationstag über die Berufsausbildung zum Hauswirtschafter / zur Hauswirtschafterin (1. Tag). Am zweiten Wettbewerbstag sollten die Teilnehmerinnen (insgesamt 19 Auszubildende aus ganz NRW) im Team ein Flying Buffet für 25 Personen planen, produzieren, gestalten und präsentieren. Das Motto dazu lautete:

 

„Klassiker, neu entdeckt“. Alle Ergebnisse wurden bei der Siegerehrung den Gästen zum Verzehr angeboten. An einem Infostand präsentierten die Teilnehmerinnen die professionelle Hauswirtschaft, indem sie die „Schokoladenseiten“ dieses Berufes vorstellten.

 

Wir freuen uns sehr, dass Maria Luthe auf Landesebene den 2. Platz für sich und uns gewinnen konnte. Bei der Preisverleihung am 31.10.2014 in Bielefeld war auch Frau Weber, als Abteilungsleiterin Hauswirtschaft zugegen.

 

Wir hoffen, dass unsere „Besten“ der Oberstufe auch weiterhin so motiviert und erfolgreich an diesem Wettbewerb teilnehmen werden.