Ansprechpartnerin

Frau Monika Wasserfuhr


E-Mail: m.wasserfuhr(at)bkgl.de

Kontakt-Formular
* Erforderliches Feld

Maler/-in
Unterricht

Berufsbezogener Lernbereich:


Der Unterricht ist lernfeldorientiert. Das bedeutet, dass sich der Unterricht grundsätzlich an betrieblichen Handlungen orientiert. Dabei wird die traditionelle Fächeraufteilung im Unterricht aufgehoben. Die im Unterricht innerhalb eines Lernfeldes aufgeworfenen Problemstellungen werden von den Lerngruppen in zunehmendem Maße selbstständig erarbeitet.
Das Team der Lehrerinnen und Lehrer begleitet und unterstützt die Schüler und Schülerinnen dabei, stellt Materialien, Arbeitstechniken und Informationsquellen zur Verfügung.


Mehrere Lernfelder werden zu den Bündelungsfächern Arbeitsorganisation- und Wirtschaftprozesse, Oberflächenbearbeitung und Instandsetzung sowie Gestaltung zusammengefasst.


Lernfelder:

1. Ausbildungsjahr

 
Lernfeld 1: Metallische Untergründe bearbeiten
Lernfeld 2: Nichtmetallische Untergründe bearbeiten
Lernfeld 3: Oberflächen und Objekte herstellen
Lernfeld 4: Oberflächen gestalten


2. Ausbildungsjahr


Lernfeld 5: Schutz- und Spezialbeschichtungen ausführen
Lernfeld 6: Instandhaltungsmaßnahmen ausführen
Lernfeld 7: Dämm-, Putz- und Montagearbeiten ausführen
Lernfeld 8: Oberflächen und Objekte bearbeiten und gestalten


3. Ausbildungsjahr (Fachrichtung Gestaltung und Instandsetzung)

 

Lernfeld 9: Innenräume gestalten
Lernfeld 10: Fassaden gestalten
Lernfeld 11: Objekte in Stand setzen
Lernfeld 12: Dekorative und kommunikative Gestaltungen ausführen

 

Die Lernfelder erscheinen nicht auf dem Zeugnis. Sie werden stattdessen zu Bündelungsfächern zusammengefasst:

 

 

Bündelungsfach

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

Arbeitsorganisation- und Wirtschaftprozesse

LF 1, LF 2

LF 6

LF 9

Oberflächenbearbeitung und Instandsetzung

LF 3

LF 5, LF 7

LF 11

Gestaltung

LF 4

LF 8

LF 10, LF 12

 


Diese Bündelungsfächer gehören laut Stundentafel zum "Berufsbezogenen Lernbereich".


Berufsübergreifender Lernbereich:


Hierzu gehören die Fächer:


Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre


Diese Fächer orientieren sich an der beruflichen Lebenswelt der Auszubildenden, wie zum Beispiel rückengerechtes Tragen im Fach Sport/Gesundheitsförderung oder Regeln beim Formulieren eines Berichtes. Zudem werden aber auch eigenständige Inhalte erarbeitet (z.B. das Thema Kommunalwahlen in Politik/Gesellschaftslehre).

 


Der Unterricht für die Bauten- und Objektbeschichterinnen/Bauten- und Objektbeschichter ist identisch mit den Unterrichtsinhalten der Malerinnen und Lackiererinnen/Maler und Lackierer in den ersten zwei Ausbildungsjahren.