Ansprechpartnerin

Frau Malich

E-Mail: r.malich(at)bkgl.de

 

 

Kontakt-Formular
* Erforderliches Feld

Berufsfachschule für Gymnastik
Unterricht

Schwerpunktbereich: Präventive Gesundheitserziehung / Pflegerische Gymnastik

 

Dauer: 3 Jahre
Vollzeitschule: 36 Wochenstunden
Unterrichtsgebühren: keine
Die fachspezifischen Inhalte werden in den folgenden, im Zusammenhang zu verstehenden Fächern vermittelt.

 

Unterrichtsfächer 
 

Berufsbezogener Bereich

Fach 1:  Bewegungspädagogik in Theorie und Praxis (Didaktik-Methodik/praktisch-methodische Übungen, Erziehungswissenschaften)

Fach 2:  Sportmedizinische Grundlagen

Fach 3:  Bewegung in Prävention und Rehabilitation (u.a. Trainingslehre, Psychomotorik, Atemlehre/Lungensport,  Herzsport, Wirbelsäulen- gymnastik, Seniorensport)

Fach 3:  Funktionelle und kreative Bewegungsbildung
(u.a. Bewegungsbildung u.-gestaltung, Yoga, Pilates)

Fach 5:  Gesundheitsmanagement (Ernährungs- u. Gesundheits- wissenschaften, Stressmanagement, Entspannung, Projektarbeit)


Mathematik, Wirtschaftslehre, Englisch, Betriebspraktika

 

Berufsübergreifender Bereich  

Deutsch/Kommunikation, Sport, Politik 
 

 
Differenzierungsbereich

z.B. Musik, Aerobic, Tanz

 

 

Ausbildungsinhalte

Der Beruf der staatlich geprüften Gymnastiklehrerin/des staatlich geprüften Gymnastiklehrers ist ein anerkannter Bewegungs- und Gesundheitsfachberuf.

Basierend auf einer intensiven und umfangreichen gymnastischen Ausbildung in Körperwahrnehmung, Körperbildung, Bewegungsbildung und Bewegungsgestaltung werden die funktionell-energetischen und rhythmisch-gestalterischen Bewegungsgrundlagen ausgeprägt und vertieft. Darauf aufbauend werden die Bereiche Gesundheit, Prävention und Rehabilitation erarbeitet durch

  • Fitness, Aerobic, Sport
  • Bewegungsförderung, Psychomotorik und Sportfördermaßnahmen mit Kindern
  • Atemlehre und Asthmasport
  • Wirbelsäulengymnastik, Rückenschule
  • Herz-Kreislaufsport, Sport bei Diabetes bzw. Übergewicht
  • Schwangerschafts-, Rückbildungs- und Beckenbodengymnastik
  • Aquafitness, Wassergymnastik
  • Seniorensport, Massage

 


Über die gymnastische Ausbildung hinaus bilden die pflegerische Gymnastik und präventive Gesundheitserziehung einen weiteren Schwerpunkt der Berufsfachschule für Gymnastik in Bergisch Gladbach. Mit ganzheitlich ausgerichteter präventiver und rehabilitativer Bewegungsarbeit kann typischen Zivilisationskrankheiten in unserer Gesellschaft wie Haltungsschwächen, Rückenleiden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Stress u.v.m. vorgebeugt und entgegen gewirkt werden. Für den Einzelnen kann so mehr Lebensfreude, Wohlbefinden und Lebensqualität erreicht werden.

 


Darüber hinaus bilden wir im rhythmisch-tänzerischen Bereich aus:
Musik, Rhythmik, Volkstanz, Afro-Dance, Jazztanz, Modern Dance und Elementarer Tanz.

Aus dem sportlichen Bewegungsangebot werden Volleyball, Badminton, Leichtathletik, Schwimmen, Wassergymnastik, Turnen, Trampolinspringen und Nordic Walking unterrichtet.

 



Die praktische Ausbildung wird ergänzt durch die Bereiche:
Erziehungswissenschaften (Pädagogik, Psychologie und Soziologie), Sportmedizin (Anatomie, Physiologie, Sportverletzungen), Bewegungs- und Trainingslehre, Gesundheitserziehung und Ernährungslehre.

 

 

 

Lehrbefähigung

Didaktik und Methodik bilden die Grundlage zur intensiven Vorbereitung auf die Lehrarbeit der Gymnastiklehrerin/ des Gymnastiklehrers. Hier werden die Kompetenzen für die professionelle Unterrichtstätigkeit mit Gruppen aller Altersstufen erarbeitet und entfaltet. Schon während der Ausbildung werden umfangreiche Unterrichtserfahrungen im zukünftigen Arbeits- und Berufsfeld durch Blockpraktika und praktisch-methodische Übungen gesammelt. Durch die Vielfalt der Ausbildungsinhalte stellt der Beruf der Gymnastiklehrerin/des Gymnastiklehrers ein Bindeglied zwischen dem einer Sportlehrerin/eines Sportlehrers und dem einer Physiotherapeutin/eines Physiotherapeuten dar.