Fachschule für Sozialpädagogik
Seminarfahrten des BP

Beide Seminarfahrten, die im diesjährigen Berufspraktikum zur Wahl standen, führen Schwerpunkte unserer Schule fort:

 

So stellte sich bereits im September 09 eine Gruppe neuen Herausforderungen, in dem sie "das Abenteuer wagten" und eine Woche auf der Mittergratalm bei Kühtai in Tirol verbrachten.

Mit der Wahl für diese Fahrt waren alle bereit sich auf eine unbekannte Umgebung einzulassen. Im Vordergund standen vor allem neue Natur- und Bewegungserfahrungen, dabei forderte die Abgeschiedenheit der Alm und die nötige Selbstversorgung  in besonderem Maße Teamkompetenzen und Gruppenfähigkeit.

In allen Bereichen konnten die eigenen Grenzen erprobt und erweitert und damit Abenteuer- und Erlebnispädagogik hautnah erfahren werden. Dabei wollten wir bewusst Abstand nehmen von konsumorientierten Fun-Aktionen und stattdessen mit einfachen Mitteln und Methoden der Wahrnehmung neue Wege eröffnen.

 

Was dabei heraus gekommen ist?  Eine ganz besondere Woche, die wir alle sicher nicht so schnell vergessen werden!

 

 

 

  

 

 

 

 

 

  

 

 (weitere Bilder zu der Fahrt  in 2010-11 in der Galerie)

 

Die zweite Gruppe entschied sich für heimischeres Gelände. Sie entdeckte im Oktober 5 Tage lang andere Schwerpunkte der Erlebnispädagogik im Salvador-Allende-Haus in 

Oer-Erkenschwick:

Neben vielen Team- und Kooperationsspielen, die das methodische Repertoire für die praktische Arbeit erweiterten, mangelte es nicht an Bewegung und nachfolgendem Muskelkater als die Haardt stundenlang mit dem Mountainbike durchquert wurde. Kletteraktionen, eine Nachtwanderung und Sologang, Citybounding in Recklinghausen und ein nächtliches Mahl aus dem Hordentopf über dem Lagerfeuer ließen uns alle um einige Erfahrungen und Erlebnisse reicher nach Hause fahren. Ein besonderes Dankeschön an Teamer Daniel!