Tischler/-in
Exkursionen

Besuch der Passagen 2011  Interior Design Week Köln

Auch in diesem Jahr besuchte die Tischler Unterstufe die ‚Passagen’ im Rahmen eines Unterrichtsgangs.

Der Unterrichtsgang zeichnete sich durch zwei Schwerpunkte aus. Einer lag auf Massivholzmöbeln, der zweite auf modernen Regalen. Neben der Präsentation einzelner Designer/Holzhandwerker fand im makk (Museum für Angewandte Kunst Köln) eine Präsentation ‚Zwischen den Pfählen Venedigs’ statt. Gezeigt wurden Möbel und Objekte aus den Lagunenpfählen. Dabei weckte die Verarbeitung von ‚Altholz’ großes Interesse bei den Auszubildenden. Neben dem faszinierenden optischen Erscheinungsbild standen vor allem die konstruktiven Details im Zentrum des Interesses. So konnten die Auszubildenden ihr bisheriges technologisches Wissen zu Massivholz, dessen Eigenschaften und Verarbeitung, auf die präsentierten Möbel anwenden.  

Die Vielfalt an Regalen und Regalsystemen die präsentiert wurden, bot Anlass sich mit dem aktuellen Möbelentwurf auseinander zu setzen. Hier trafen sehr unterschiedliche Sichtweisen der Schülerinnen und Schüler aufeinander. Stand zuerst immer der eigene Geschmack im Fordergrund, haben viele Auszubildenden nach Gesprächen mit den Ausstellern die Intention der Entwürfe nachvollziehen können. 

Den Kontakte zu den Ausstellern haben die Auszubildenden immer wieder gesucht, auch wenn es vielen schwer gefallen ist, die Designer anzusprechen.  Fragen über die Motivation sich zu präsentieren standen neben konstruktiven Details immer wieder im Vordergrund. Es kam zu vielen Gesprächen über die Entstehung der Ideen und der anschließenden Umsetzung in Form von Prototypen oder auch Kleinserien.