Aktuelles

It´s your choice

Eine Podiumsdiskussion zur anstehenden Landtagswahl mit den Wahlkreiskanditaten

Mehr lesen...
Plakat "Werde Wahlhelfer" gestaltet am BKGL

Die Wahlbüros im Rheinisch-Bergischen Kreis haben sich einstimmig auf ein Plakat unserer Gestalter...

Mehr lesen...
Ideenwettbewerb „Platz gestalten“

An der erste Phase des Wettbewerbs »Platz gestalten: Kreisel Schnabelsmühle« hat sich die Klasse...

Mehr lesen...
Just Strangers – Englisches Theaterstück am Berufskolleg Bergisch Gladbach

Erstmals gastierte eine englischsprachige Theaterkompanie an unserer Schule und begeisterte ca. ...

Mehr lesen...
Weitere Meldungen...

Praktikum in einer Bäckerei in Österreich

IMG 9408

Lienz Petra 015

Lienz Petra 037

Lienz Petra 040

Lienz Petra 048

Lienz Petra 050

 

Mit Leonardo da Vinci in die "Sonnenstadt" Lienz

Petra Kranenfeld aus der NVO und Kevin Schwarz aus der NBO haben es gewagt! In Kooperation mit dem Berufskolleg Köln Ehrenfeld haben sie im Rahmen des EU Mobilitätsprogramms Leonardo da Vinci ein dreiwöchiges Auslandspraktikum in der österreichischen Stadt Lienz in Osttirol durchgeführt. Vom 10.09. bis zum 28.09.2012 haben sie dort in einer Bäckerei gearbeitet.

Gastgeber war die Bäckerei Ernst Joast, eine moderne BIO-Bäckerei/Konditorei mit 8 Verkaufsstellen, größtenteils mit Café-Betrieb. Das Leonardo-Programm sieht vor, dass die Auszubildenden mindestens drei Wochen in ihrem Praktikumsbetrieb mitarbeiten. So hat Kevin die moderne große Produktionsstätte der österreichischen Bäckerei kennengelernt – besonders aufschlussreich für ihn, weil er hier in einer sehr kleinen Bäckerei ausgebildet wird. Wir sind gespannt, ob Kevin die Geheimnisse der österreichischen Backkunst mit nach Bergisch Gladbach gebracht hat… Petra war im Hauptgeschäft der Bäckerei tätig, außerdem wurde ihr der tägliche „Jausenverkauf“ (Österreichisch für Pause) in der Hauptschule als selbständiges Aufgabengebiet übertragen. Ihr Namensschild Petra, Praktikantin aus Köln hat ihr in der Bäckerei im fernen Lienz etliche Gespräche mit Touristen aus der Heimat beschert, so musste die Kölnerin in ihrer Auslandszeit nicht ohne heimatliche Klänge auskommen.

 

Ernst und Brigitte Joast haben die deutschen Praktikanten nicht nur in die österreichische Back- und Kaffeetradition eingeführt, sie haben ihnen durch ihre Gastfreundschaft auch die Schönheit der Lienzer Dolomiten und die alpenländische Lebensweise vermittelt. So konnten Petra und Kevin dank der zur Verfügung gestellten Mountainbikes wie die Einheimischen alle Wege „mit dem Radl“ zurücklegen – was manchmal wohl eine sehr schweißtreibende Angelegenheit war. Auch ein Dolomitengipfel und Kaiserschmarrn (berühmte österreichische Eierspeise) auf der Berghütte standen auf dem Praktikumsprogramm.

 „ Ich würde es noch mal machen, so eine Chance kann man sich nicht entgehen lassen!“, so lautet das Fazit der beiden - bei so vielen guten Erfahrungen verwundert das nicht. Der Mut der beiden, sich aufzumachen, wurde reich belohnt.

Neben den guten beruflichen und persönlichen Erfahrungen bekommen Petra und Kevin noch einen EUROPASS-Mobilitätsnachweis, der ihnen Praxiserfahrungen in der EU bescheinigt  und ihre Chancen am Arbeitsmarkt verbessert.

Interesse oder Fernweh geweckt? Christine Hartmann-Batz gibt hier am Berufskolleg Bergisch Gladbach Informationen zum Auslandspraktikum.