Aktuelles

Bundesfreiwilligendienst am BKGL

Wir suchen Dich! - Bewerbe Dich jetzt.

Mehr lesen...
Auszeichnung Eurovisions

Erfolg beim Wettbewerb EUROVISIONS 2017

Mehr lesen...
Neuer Bildungsgang Heilerziehungspflege stellt sich vor!

Wir freuen uns über Ihren Besuch am „Tag der offenen Tür“. Hier können Sie in lockerer Atmosphäre...

Mehr lesen...
Symposium zur Zukunft des Tischlerausbildung am 12.01.2018

Der Landesverband Tischler NRW veranstaltete in Kooperation mit dem Arbeitskreis CAD/CAM und...

Mehr lesen...
Weitere Meldungen...

Inklusion

Das Recht, anders zu sein

Das Berufskolleg Bergisch Gladbach versteht sich als eine Schule der Vielfalt und das in unterschiedlicher Hinsicht:

 

Zum einen können Sie bei uns die verschiedensten Schulabschlüsse - vom Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bis hin zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) - erwerben. Außerdem begleiten wir Sie in diversen Ausbildungen, sowohl im dualen, als auch im vollzeitschulischen Bereich.

 

Zum anderen werden bei uns vielfältige, individuelle Lern- und Ausbildungsbiographien geschrieben. Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung lernen hier in der Regel gemeinsam. Dieser Weg wird durch Beratungsangebote, diagnostische Instrumente sowie eine enge Vernetzung der in verschiedenen Bildungsgängen arbeitenden Lehrerinnen und Lehrern begleitet und gefördert. Durch die enge Zusammenarbeit von Förderpädagoginnen und -pädagogen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern sowie Fachlehrerinnen und -lehrern an unserer Schule werden individuelle Unterstützungsangebote möglich. Darüber hinaus kooperieren wir beispielsweise mit Institutionen des Handwerks, der Bundesagentur für Arbeit sowie Bildungsträgern der freien Wohlfahrtsverbände, um die Vielfalt der Fördermöglichkeiten zu nutzen.

 

Gerade in den letzten Jahren wurde der Fokus der Schulentwicklung im Bereich der Individuellen Förderung gesehen. Mit der nun rechtswirksam werdenden Inklusion soll dieser Weg konsequent weiter fort- und umgesetzt werden. Während in der Vergangenheit und Gegenwart bereits viele individuelle Lösungen zur "Eingliederung" von Schülerinnen und Schülern mit Behinderungen in den gemeinsamen Unterricht geschaffen wurden, möchten wir zukünftig weiter daran arbeiten und gemeinsam individuelle, aber auch systemische Lösungen anstreben.

 

Wenn bei Ihnen ein besonderer Förderbedarf vorliegt, so suchen Sie das Gespräch mit uns, damit wir gemeinsam überlegen, wie Sie Ihre persönlichen Ziele an unserem Berufskolleg verfolgen und mögliche Barrieren mit unserer Hilfe beseitigen können.

 

Ihre Ansprechpartnerin: Nicole Flügel (n.fluegel@bkgl.de)

 

 

Für Interessierte weitere Links zum Thema Inklusion

 
1. Rechtliches Hintergrundwissen, UN-Behindertenkonvention
2. Begriffserklärung als Film in leichter Sprache
3. "Menschen begegnen … beim Casting der anderen Art", Film der Aktion Mensch