Ansprechpartner

Herr Heuermann

E-Mail: F.Heuermann(at)bkgl.nrw.schule

Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales
Voraussetzungen und Anmeldung

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Aufnahme in diesem Bildungsgang ist der mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife - FOR - der Qualifikationsvermerk ist nicht erforderlich) oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Interesse am Bereich Sozial- und Gesundheitswesen und Erfahrungen in diesem Bereich (z.B. Praktika, Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst) sind von Vorteil.

 

 

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab sofort bis Ende Februar möglich und erfolgt mit dem Anmeldeformular des Bildungsgangs auf dem postalischen Weg.

Dem Aufnahmeantrag sind beizufügen:

  • individuelles Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie des Personalausweises
  • Zeugnis der Fachoberschulreife, oder der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe bzw. Halbjahreszeugnis der Klasse 10 (beglaubigte Kopien).
  • Nachweise über eventuell abgleistete, einschlägige Praktika
  • nach Möglichkeit Nachweise über KAoA-Standardelemente (z.B. Berufsfelderkundung, Berufswahlpass, ...)

Hier finden Sie das Anmeldeformular zum Download.

 

Unter dem folgenden Link können Sie unsere Kurzinformation im PDF-Format herunterladen: Infoblatt

 

 

Aufnahmeentscheidung

Die Aufnahmeentscheidung erfolgt nach den Vorgaben der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung in den Bildungsgängen des Berufskollegs (Ausbildungs- und Prüfungsordnung - APO-BK).
 
§4 (2) APO-BK:
Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Aufnahmekapazität für den Bildungsgang, berücksichtigt die Schulleiterin oder der Schulleiter bei der Entscheidung über die Aufnahme Härtefälle und zieht im Übrigen die folgenden Kriterien heran:
1. Schulpflicht nach §38 Absatz 1 SchulG,
2. Eignung,
3. Wartezeit,
4. bildungsgangspezifische Kriterien (etwa 10% der Aufnahmen).
 
§4 (3) APO-BK:
Die zugelassenen Berwerberinnen und Bewerber teilen innerhalb der von der Schule festgesetzten Frist mit, ob sie den zugeteilten Platz in Anspruch nehmen.

 

 

Informationsveranstaltung für den neuen Jahrgang

Für alle aufgenommenen neuen Schülerinnen und Schüler findet im Vorfeld der Sommerferien eine Informationsveranstaltung statt.

 

Der Termin wird Ihnen mit dem Aufnahmeschreiben mitgeteilt. Die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung ist verpflichtend. Sollen Sie verhindert sein, melden Sie dies bitte unbedingt im Sekretariat der Schule. Andernfalls gehen wir davon aus, dass kein Interesse an dem angebotenen Platz besteht und vergeben diesen an eine*n Mitbewerber*in.

 


 

***ACHTUNG***

Im Jahr 2021 wird der Informationsnachmittag online stattfinden! Geben Sie daher unbedingt Ihre Mailadresse bei der Bewerbung mit an, damit wir Ihnen dann die Einladung per Mail zukommen lassen können.

 


 

Auf der Informationsveranstaltung möchten wir sie informieren über

  • die Unterrichtsfächer des Bildungsgangs,
  • anzuschaffende Schulbücher und Arbeitshefte,
  • benötigtes Material,
  • die Kosten im Bildungsgang,
  • Organisation und Durchführung der Praktika,
  • die Einschulung in den Bildungsgang.

Darüber hinaus stehen wir in dieser Veranstaltung gerne für weitere Fragen, den Bildungsgang und das Berufskolleg Bergisch Gladbach betreffend, zur Verfügung.

 

 

Unterrichtsbeginn

Der Unterricht beginnt mit 1-3 Einführungstagen (Kennenlernen, Organisatorisches, Zusammenwachsen als Klasse) direkt am ersten Schultag nach den NRW-Sommerferien.

 

Details zur Einschulung erhalten Sie nach erfolgter Aufnahme in den Bildungsgang auf der Informationsveranstaltung der neuen Jahrgangsstufe.