Fachoberschule für Gestaltung 11 & 12

Fachoberschule für Gestaltung, Klasse 11 und 12

Sie sind kreativ, zeichnen, basteln oder fotografieren gerne?
Sie interessieren sich für Kunst und Architektur oder auch für Industrie-, Mode- oder Gamedesign? Sie möchten eventuell eine Ausbildung im gestalterischen Bereich machen, können sich aber noch nicht genau entscheiden, ob Mediengestalter*in oder als Tischler*in?

Für Ihr Studium an der Fachhochschule fehlt Ihnen nur noch die Fachhochschulreife, die Sie mit interessanten Inhalten erreichen möchten?  

Wenn Sie einige dieser Fragen bejahen können, bewerben Sie sich bei zu uns! 

 

Was Sie erwartet

An unserer Schule erwartet Sie ein motiviertes Team von Lehrerinnen und Lehrern, die Sie zwei Jahre lang begleitet und unterstützt.

Sie sammeln berufliche Qualifikationen und erlernen Grundlagen im Bereich Gestaltung. Neben den klassischen Fächern wie Englisch, Mathematik und Politik, erhalten Sie Unterricht in den Fächern Gestaltungstechnik, freies und konstruktives Zeichnen, Produktdesign, Informatik (Grafikprogrammen) sowie Fotografie. Wir arbeiten projektorientiert und versuchen Theorie und Praxis zu verzahnen. Regelmäßige Exkursionen (Museen, Messen), eine Projektwoche und eine Studienfahrt sind feste Bestandteile des Bildungsgangs.

Mit erfolgreichem Abschluss können Sie ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen oder auch eine Ausbildung absolvieren, bei der ein höherer Bildungsabschluss erwünscht ist.

 

Voraussetzungen

Fachoberschulreife oder die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.
Zudem findet ein Aufnahmeverfahren zur Feststellung der Eignung für diesen Bildungsgang im März vor Schuljahresbeginn statt und die Präsentation einer Mappe mit ca. zehn selbst gefertigten gestalterischen Arbeiten zu verschiedenen Themen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie automatisch eine Einladung zu diesem Eignungstest.
Des Weiteren sollten Sie frühzeitig nach einer geeigneten Praktikumsstelle suchen.

 

Noch Fragen?